Children’s Community Thun

Besuchen sie
uns auf Facebook

Das Angebot

Das «Children’s Community Thun» ist eine nicht subventionierte Kindertagesstätte «Kita» mit anerkanntem Kindergarten. Wir führen zwei Kindergruppen mit dreisprachiger Betreuung (Deutsch/Englisch/Spanisch). Zusätzlich bieten wir spezielle Nachmittagangebote, eine Montessori Spiel- sowie eine Waldspielgruppe an. Das «Children’s Community Thun» steht allen offen, die eine ausserfamiliäre Betreuung wünschen, unabhängig von Familienstruktur, Nationalität oder Religion. Eine geschützte und anregende Umgebung ermöglicht den Kindern, sich intensiv mit sich selbst und der Umwelt auseinander zu setzen und Erfahrungen zu sammeln. Das «Children’s Community Thun» arbeitet nach den Grundsätzen der Montessoripädagogik.

Im «Children’s Community Thun» werden pro Tag bis zu 24 Kinder im Alter vom 1. Lebensjahr bis und mit Kindergartenalter betreut.

Infant Community (ab 1. Lebensjahr)

Unseren jüngsten Kindern bieten wir eine warme und geborgene Umgebung an, in welcher sie die ersten Erfahrungen ausserhalb des Elternhauses sammeln dürfen und ihre ersten «Freundschaften» knüpfen werden. Die Kinder werden behutsam in die Montessoripädagogik eingeführt und so gezielt in ihrer Sinnesentwicklung gefördert.

Das Programm bietet einen sanften Übergang in den Alltag der Infant Community und lehnt sich deshalb weitestgehend an das Children’s Community-Programm an. Jedes Kind wird individuell in die Montessori Freiarbeit eingeführt und erhält damit die Gelegenheit, nach eigenem Rythmus und Entwicklungsstand Erfahrungen in neuen und unbekannten Themenbereichen zu sammeln.

Tagesstruktur

  •  7.00 –  8.00 Frühdienst: Bringen 1 und Eingangszeit währenddessen gemeinsames Frühstück
  •  8.00 –  8.30 Bringen 2
  •  8.00 –  9.00 Montessori Freiarbeit
  •  8.00 –  10.00 Offener Z’nünitisch
  •  9.30 – 10.30 Montessori Freiarbeit
  • 10.30 – 11.50 Bewegungsangebot im Freien
  • 12.00 Abholzeit 1
  • 12.00 – 14.00 Gemeinsames Mittagessen. Siesta (Ruhezeit/Mittagsschlaf)
  • 14.00 Abholzeit 2
  • 14.00 – 17.30 Nachmittagsbetreuung
  • 17.15 – 17.30 Abholzeit 3
  • 17.30 – 18.30 Spätdienst

Children’s house (ab 3. Lebensjahr)

Die Freiarbeit ist der zentrale Bestandteil des Unterrichts während des Morgens. Die Kinder arbeiten mit Montessori-Material und es stehen zahlreiche weitere Arbeitsmittel zur Verfügung, die laufend durch unsere Montessori-Pädagogen entwickelt werden. Arbeitsrhythmus und Beschäftigungsdauer bestimmen die Kinder selbst.

Tagesstruktur

  •  7.00 –  8.00 Frühdienst: Bringen 1 und Eingangszeit währenddessen gemeinsames Frühstück
  •  8.00 –  8.30 Bringen 2
  •  8.00 – 11.00 Freiarbeit nach Montessoripädagogik
  •  8.00 – 10.00 Offener Z’nünitisch
  • 11.00 – 12.00 Bewegungsangebot im Freien (Garten, Spielplatz, Spaziergänge)
  • 12.00 Abholzeit 1
  • 12.00 – 14.00 Mittagstisch und Ruhezeit
  • 14.00 Abholzeit 2
  • 14.00 – 17.30 Nachmittagsbetreuung
  • 17.15 – 17.30 Abholzeit 3
  • 17.30 – 18.30 Spätdienst

Dreisprachige Umgebung

Die Umgebungsprachen während der Montessori Freiarbeit, und der Nachmittagsbetreuung sind Deutsch, Spanisch und Englisch

Warum drei Sprachen?

Mehrsprachige Kinder verstehen die Komplexitäten einer Sprache besser und können leichter Fehler in Bedeutung und Grammatik erkennen und korrigieren. Sie denken kreativer und entwickeln auf natürliche Weise die Fähigkeit, Verbindungen zwischen unterschiedlichen Symbolen herzustellen und zeigen deutlich bessere kognitive Fähigkeiten als nicht mehrsprachige Kinder. Sie akzeptieren und beherrschen Zahlen früher, und sie sind generell weltoffener und zeichnen sich durch höhere Sensitivität für andere Menschen, Kulturen und Sprachen aus. Weiter führt die Mehrsprachigkeit zu einer Steigerung des Selbstwertgefühls. All dies entspricht den Werten der Montessori Pädagogik.

Mit unserem Angebot möchten wir mehrsprachigen Familien ein passendes Betreuungsangebot in ihrer Muttersprache anbieten.

Deutschsprachigen Familien bieten wir die Möglichkeit, dass ihr Kind spielerisch eine neue Sprache entdecken kann. Durch das Hören und Verstehen entwickeln die Kinder die Grundlagen für das eigene Sprechen in der Fremdsprache.

Wir stützen uns auf zwei Prinzipien:

1. Prinzip: Eine Sprache, eine Person

Sprache ist mehr als nur ein Kommunikationsmittel. Mit der Sprache werden Beziehungen gestaltet. Die Sprache, die man dem Kind vermittelt, sollte immer die Sprache der Gefühle und des Herzens sein, deswegen sprechen alle Betreuungspersonen in ihrer Muttersprache (Deutsch, Englisch, Spanisch) mit dem Kind.

2. Prinzip: Kinder sind frei in der Sprachenwahl

Jede Betreuungsperson versteht mindestens zwei Sprachen. Das Kind entscheidet selber ob, und wie viel es in der neuen Fremdsprache sprechen will.

Nachmittage (ab 3. Lebensjahr)

Spezielle Angebote wie: Schwimmen, Waldnachmittag, Malatelier, Gestalten, Kindertanz, musikalische Früherziehung, Kinderyoga, Turnen, Psychomotorik, Kinderkochkurs, Handpuppenatelier. Angebot je nach Grösse der Kindergruppe.

Montessori Spielgruppe (ab 1. Lebensjahr)

Wir bieten von Montag bis Freitag eine dreisprachige (Deutsch, Englisch, Spanisch) Montessori Spielgruppe (9.00-11.00 Uhr) an. Spielgruppen ermöglichen Kleinkindern den frühzeitigen Kontakt zu Gleichaltrigen. Beim gemeinsamen Spielen, Singen und Basteln können die Kinder viele neue Erfahrungen sammeln und ihre soziale Kompetenz schon frühzeitig fördern.

Waldspielgruppe (ab 2.5 Jahre)

Wir bieten einmal in der Woche eine deutschsprachige Waldspielgruppe (14.00-17.30 Uhr) an. Die besonderen Naturerlebnisse, welche Kinder dabei erfahren dürfen, schenken ihnen Wertschätzung, Liebe, Betroffenheit und Bindung zu allem Lebendigen. Eine liebe- und respektvolle Beziehung zur Natur ist die Grundlage für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Mitwelt. Denn nur was wir lieben, wollen wir auch schützen und erhalten!